Willkommen bei unserem großen Bügelpresse Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Bügelpressen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Bügelpresse zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Bügelpresse kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Bügelpresse ist eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Bügeleisen und bietet einige Vorteile gegenüber diesem. Zum Beispiel kannst du gemütlich im Sitzen bügeln.
  • Es gibt nicht viele Arten von Bügelpressen, da alle nach dem selben Prinzip funktionieren. Der Preis verändert sich hier hauptsächlich durch Zusatzfeatures wie einen Ständer für die Presse.
  • Es gibt noch weitere Alternativen zum normalen Bügeleisen, wie zum Beispiel verschiedene Arten von Bügelmaschinen.

Bügelpresse Test: Das Ranking

Platz 1: Dampfbügelpresse Ultra XL von Speedypress

Platz 2: Singer ESP2 Dampfbügelpresse

Platz 3: Carina Bügelpresse

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Bügelpresse kaufst

Was ist eine Bügelpresse?

Grundsätzlich kann man eine Bügelpresse als eine Alternative zum althergebrachten Bügeleisen betrachten. Sie soll im Grunde dafür sorgen, dass deine Wäsche faltenfrei und platt gepresst wird.

Eine Bügelpresse bringt aber gegenüber den anderen Bügelmethoden, einige Vorteile mit sich. Diese werden wir dir im Laufe unseres Beitrags so detailliert wir möglich erläutern, um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen, ob du dir eine Bügelpresse kaufen sollst, und wenn ja, welche.

Du solltest bei der Bedienung einer Bügelpresse vorsichtig sein und nicht an die Heitzplatte kommen.

Wie viel kostet eine Bügelpresse?

Wenn du dir eine Bügelpresse anschaffen möchtest muss dir klar sein, dass das mit gewissen Ausgaben verbunden ist. Richtig billig sind Bügelpressen nämlich nicht. Wenn dir ein günstiger Preis wichtig ist solltest du vielleicht eher zum Bügeleisen greifen.

Bügeleisen auf Hose

Bügeln geht mit einer Presse sehr viel schneller als mit einem herkömmlichen Bügeleisen. (Bildquelle: pixabay.com / gentle07)

Wenn du aber trotzdem nicht auf den Komfort einer Bügelpresse verzichten möchtest kannst du ein Einsteigermodell schon für ungefähr 80 Euro erwerben. Andere Modelle hingegen reichen bis zu 500 Euro. Diese solltest du dir nur zulegen, wenn du wirklich sehr viel zu bügeln hast und du dir dadurch viel Zeit sparen kannst.

Wo kannst du Bügelpressen kaufen?

Im Grunde stehen dir drei Möglichkeiten zur Verfügung um Bügelpressen zu kaufen. Diese sind:

  • Online
  • Im Elektrohandel
  • Gebraucht

Welche Vorteile hat der Online-Kauf?

Eine Bügelmaschine online zu kaufen ist recht simpel. Du hast hier auch ein Bild das dir verrät wie das Produkt in etwa aussieht und eine Produktbeschreibung die dir erklärt was die Presse alles kann. Zusätzlich hast du noch Kundenrezensionen von Leuten, die das Produkt genutzt haben und die dir einige weitere Fragen beantworten könnten.

Vorteile
  • Produkt wird gut beschreiben
  • Große Auswahl
  • Nützliche Kundenrezensionen
Nachteile
  • Keine direkte Begutachtung
  • Lieferzeit muss beachtet werden

Leider heißt das auch, dass du die Presse nicht direkt begutachten kannst. Du sieht sie also nicht in real und kannst daher einige Dinge wie zum Beispiel die Größe nur anhand der angegebenen Werte abschätzen. Außerdem kommt noch eine Lieferzeit hinzu die du abzuwarten hast.

Was bringt der Kauf im Elektrohandel?

Es führt leider nicht jedes Elektrowarengeschäft Bügelpressen, also ist es sehr ratsam, dass du dich vorher informierst, ob dein Laden diese Pressen überhaupt führt. Dafür hast du dort aber die Möglichkeit, das Produkt direkt zu betrachten und die selbst ein Bild zu machen.

Du hast außerdem die Möglichkeit ein geschultes Ladenpersonal um Rat zu bitten, um deine Kaufentscheidung nochmal zu erleichtern.

Vorteile
  • Presse direkt betrachtbar
  • Geschultes Personal
Nachteile
  • Zeitaufwendig
  • Kleinere Auswahl

Leider heißt das auch das du einen Elektronikladen in deiner Nähe finden musst. Der Kauf wird dadurch auch etwas zeitintensiver, da du erst dort hingelangen musst. Dazu kommt noch, dass die Auswahl um einiges kleiner ausfällt als beim Online-Kauf.

Wie kannst du dir eine Bügelpresse gebraucht kaufen?

An Gebrauchtware zu gelangen ist heutzutage ganz einfach über das Internet möglich. Du solltest also einfach ein Online-Portal finden das gebrauchte Bügelpressen verkauft und kannst sie dort bestellen. Dadurch hast eine gute Beschreibung des Produkts und handelst mit einem Käufer, der die Presse selbst in Gebrauch hatte.

Leider heißt das auch, dass du dir über den Zustand der Presse nicht komplett sicher sein kannst. Außerdem hast du auch hier in den meisten Fällen eine Lieferzeit, welche oft sogar länger ausfällt, da die Bügelpresse von einer Privatperson verschickt wird.

Vorteile
  • Produkt meist gut beschrieben
  • Verkäufer benutzte Produkt meist selbst
Nachteile
  • Zustand nicht sicher
  • Meist mit längerer Lieferzeit zu rechnen

Manche Portale und Verkäufer bieten auch eine Sofortabholung an, das ist aber eher in den seltensten Fällen möglich.

Welche Vorteile hat eine Bügelpresse gegenüber einem Bügeleisen?

Eine Bügelpresse hat viele Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Bügeleisen. Wir haben uns dafür entschieden, dir folgende näher zu erklären, da wir sie für am Wichtigsten erachten:

  • Kraftaufwand
  • Komfort
  • Zeitersparnis
  • Stromverbrauch

Warum ist der Kraftaufwand bei einer Bügelpresse geringer?

Dieser Punkt könnte dir überraschend vorkommen, da eine Bügelpresse nach mehr Kraftaufwand klingt. Es ist aber tatsächlich so, das bei den heutigen Bügelpressen meist die komplette Arbeit von der Presse selbst übernommen wird.

Beim Bügeleisen muss man sich oft noch abmühen, eine Falte im Hemd loszuwerden, was eine Presse von selbst macht. Solange du beim Einlegen der Wäsche auf die Anleitung achtest, musst du so gut wie keine Kraft aufwenden, um deine Wasche platt und faltenfrei zu bekommen.

Wieso ist eine Bügelpresse komfortabler?

Diese Frage ist schnell und simpel beantwortet. Du kannst nämlich im Vergleich zum herkömmlichen Bügeleisen beim Arbeiten mit einer Bügelpresse sitzen.

Das du wie bereits oben erwähnt viel weniger Kraftaufwand hast kannst du das Bügeln mit einer Presse bequem und einfach im sitzen erledigen. Einige Bügelpressen sind sogar extra so designed, dass die Arbeit im sitzen noch einmal erleichtert wird.

Der Komfort deiner Bügelpresse hängt von deinen Sitzmöglichkeiten ab.

Wie spart man Zeit mit einer Bügelpresse?

Durch eine Bügelpresse ist eine große Zeitersparnis möglich, da nicht wie beim Bügeleisen lange mit Druck hin und her gefahren werden muss, sondern mit einmaligem leichten Druck die Arbeit erledigt werden kann.

Außerdem können mit einer Presse mehr Lagen gleichzeitig als mit einem Bügeleisen bearbeitet werden. Bis zu acht Lagen kann nämlich eine Bügelpresse schaffen, was mit einem herkömmlichen Bügeleisen unmöglich ist. Dadurch wird der Zeitaufwand noch einmal stark verkürzt.

Wie hoch ist der Stromverbrauch im Vergleich zum Bügeleisen?

Verglichen mit einem normalen Bügeleisen ist der Stromverbrauch einer Bügelpresse etwas geringer. Die meisten Modelle haben zwar eine gewisse Aufwärmzeit, aber diese ist meist nicht allzu lang.

Leider gilt aber auch bei Bügelpressen, je mehr Leistung man haben will desto mehr Watt werden benötigt. Das sorgt natürlich dann auch wieder für einen erhöhten Stromverbrauch.

Vorteil Erklärung
Kraftaufwand Bügelpresse benötigt weniger Kraftaufwand, Einfaches einlegen und drücken reicht
Komfort Einfache Benutzung im Sitzen möglich, Simple Bedienung
Zeitersparnis Weniger Zeit wird benötigt, Einfach einlegen und drücken reicht bei den meisten Kleidungsstücken
Stromverbrauch Bügelpresse hat meist weniger Stromverbrauch als Bügeleisen, Trotzdem gilt je mehr Watt desto mehr Leistung

Entscheidung: Welche Arten von Bügelpressen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Bei Bügelpressen gibt es zwar einige verschiedene Modelle, aber keine große Artenvielfalt. Wir haben trotzdem versucht, dir hier einige unterschiedliche Arten vorzustellen, die in die Kategorie „Bügelpressen“ eingeordnet werden können.

Diese Arten sind:

  • Kompakte Bügelpresse
  • Bügelpresse mit Stand
  • Transferpresse
  • Automatischer Bügler

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, die für dich am besten geeignete Bügelpresse zu finden.

Kompakte Bügelpresse

Diese Art umfasst die meisten Modelle von Bügelpressen. Sie ist recht klein und kann mühelos auf einem Tisch platziert werden. Ihre Optik ähnelt einem Waffeleisen ohne Muster. Das Gerät besteht aus zwei Platten.

In den meisten Fällen ist die untere Platte mit einem Stoff bezogen und dient als Bügelbrett. Die obere Platte wird beheizt und kann ohne großen Druck auf die untere gesenkt werden, auf welcher sich das zu bügelnde Objekt befindet. Damit ist diese Art simpel zu bedienen und hat wenig Platzverbrauch.

Vorteile
  • Kompakt und Platzsparend
  • Einfach auf Tisch benutzbar
  • Simpel zu bedienen
Nachteile
  • Gewisse Aufheitz-Zeit nötig
  • Benötigt geeignete Arbeitsfläche

Dafür muss die Presse aufgeheizt werden, was eine gewisse Zeit dauert. Du musst dir außerdem eine geeignete Arbeitsfläche schaffen, um das Gerät nutzen zu können.

Bügelpresse mit Stand

Diese Art der Bügelpresse funktioniert im Grunde genau wie die kompakte. Damit ist sie genau so simpel zu bedienen. Sie hat auch genauso zwei Flächen, wobei die obere die Heizfläche darstellt. Optisch ist das Gerät dem anderen sehr ähnlich, hat aber einen praktischen Vorteil.

Vorteile
  • Kann überall aufgestellt werden
  • Genau so simpel zu bedienen
Nachteile
  • Etwas Kostenintensiver
  • Etwas mehr Platz wir benötigt

Es besitzt einen eigenständigen Standfuß. Damit musst du dir keinen Arbeitsbereich mehr suchen, sondern kannst dich einfach mit einem Stuhl daneben setzen und arbeiten.

Leider ist sie dadurch auch etwas größer und verbraucht mehr Platz. Die meisten Standfüße können zwar zusammen geklappt werden, jedoch ist sie trotzdem etwas sperriger als die andere Version. Außerdem kannst du leider auch mit einem kleinen Preisaufschlag rechnen, der aber in den meisten Fällen nicht zu hoch ausfallen sollte.

Transferpresse

Technisch gesehen ist diese Art keine Bügelpresse. Diese Presse wird eigentlich dazu verwendet um Kleidung zu bedrucken und steht in größerer Ausführung meist in Textilfabriken. Jedoch gibt es auch kleinere Transferpressen für den Heimgebrauch. Diese sind simpel zu bedienen und bieten einen ähnlichen Effekt wie die großen Versionen.

Vorteile
  • Kleidung kann schnell selbst bedruckt werden
  • Kompakt
Nachteile
  • Nicht wirklich zum Bügeln geeignet
  • Eher Kostenintensiv

Der Nachteil ist, dass diese Presse zwar die Kleidung auch platt drückt und Faltenfrei macht, das aber nicht die Primärfunktion des Geräts ist, sondern das Drucken von Motiven auf Kleidung. Die Presse ist wie erwähnt zwar einfach zu bedienen aber ordentlich Motive zu erschaffen bedarf Geduld und einer gewissen Erfahrung.

Dazu kommt auch noch, dass Transferpressen im Vergleich zu Bügelpressen teurer ausfallen, was damit zu tun hat, dass die Funktionsspanne größer ist.

Automatischer Bügler

Auch dieses Gerät kann nicht wirklich als „Bügelpresse“ bezeichnet werden, ist aber eine andere Art der Alternative zum Bügeleisen. Hier gibt es viele Ausführungen, die meisten bestehen aber daraus, dass die Kleidung auf dem Gerät aufgespannt wird und dann von selbst gebügelt.

Das hat natürlich den Vorteil, das der Kraftaufwand noch einmal verringert wird. Da diese Geräte oft eher experimentell rüber kommen sind sie meist auch nicht so teuer.

Vorteile
  • Auswahl aus verschiedenen Modellen
  • Oft noch weniger Kraftaufwand nötig
  • Meist eher günstiger
Nachteile
  • Zeitaufwand oft größer
  • Manchmal etwas komplexer zu bedienen

Leider bedeutet das auch, dass der Zeitaufwand wieder erhöht wird, da das Gerät eine Weile braucht um das Kleidungsstück zu bügeln und dieses danach wieder abgespannt werden muss. Das heißt diese Geräte sind meist für Einzelstücke, wie zum Beispiel Hemden gedacht.

Da diese Geräte auch oft eher neu sind, ist die Leistung, die sie erbringen, auch nicht abgesichert. Du solltest dich also vor dem Kauf auf jeden Fall über das Produkt informieren um keinen Fehlkauf zu tätigen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bügelpressen vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Bügelpressen gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Gerät zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Größe
  • Stromverbrauch
  • Dampfmenge
  • Zusatzfeatures

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Größe

Dies Größe ist für viele Leute in den meisten Fällen ein wichtiger Faktor. Deshalb solltest du auch bei Bügelpressen darauf achten ein Modell zu kaufen, dass deinen Vorstellungen entspricht. Dadurch kannst du eine unnötige Platzverschwendung vorbeugen.

Du solltest dir also als erstes klar werden wo du deine Presse lagern möchtest und wo du mit arbeitest. Dann solltest du dir vielleicht ausmessen wie viel Platz du an diesen Orten hast. So kannst du das optimale Ergebnis erzielen.

Stromverbrauch

Dieses Kriterium ist für Leute wichtig die ihren Stromverbrauch nicht unnötig zusätzlich belasten wollen. Hier muss dir aber klar sein, dass der Stromverbrauch auch mit der Leistung des Geräts zu tun hat. Also solltest du abwiegen wie viel Leistungsverlust du auf dich nehmen willst.

Bügeleisen neben gefalteter Wäsche

Eine Bügelpresse arbeitet schneller als ein Bügeleisen und spart Strom. (Bildquelle: 123rf.com / 35343417)

Bei Bügelpressen beginnt die Leistung bei ungefähr 1.300 Watt und geht bis über 3.500. Hier gilt je mehr Watt desto mehr Leistung aber auch mehr Stromverbrauch. Sich darüber im Vorfeld zu informieren könnte für dich recht wichtig sein.

Dampfmenge

Dieser Punkt kann für viele sehr wichtig sein, da einige Menschen wirkliche Probleme mit Dampf haben und dieser tatsächlich recht heiß sein und eine Art Verbrennungsgefahr birgt. Falls du also kleine Kinder in deinem Haushalt hast solltest du vielleicht in Erwägung ziehen eine Bügelpresse zu kaufen, die weniger Dampf ausstößt.

Leider ist dieser Kritikpunkt in den meisten Produktbeschreibungen nicht vorhanden und untersteht auch keinem richtigen Wert. Du solltest also am besten in den Kundenrezensionen nachlesen ob jemand etwas über die Dampfmenge schreibt.

Zusatzfeatures

Hier gibt jede menge Möglichkeit für Funktionen die über die Norm hinaus gehen. Falls du also mehr als den Standard willst solltest du darauf achten. Jedoch bist du dir über die meisten Features schon im Vorhinein im Klaren, wie zum Beispiel einen eingebauten Ständer oder extra Bügelbrettlänge für gewisse Kleidung.

Es gibt aber noch mehr Funktionen die dir nicht direkt klar sein könnten. Einige Bügelmaschinen müssten nämlich regelmäßig entkalkt werden, es gibt hier aber auch welche bei denen das nicht nötig ist. Ein weiteres Beispiel wäre eine Abspielautomatik für mehr Sicherheit oder auch eine Temperatureinstellung für verschiedenen Materialien.

Hier solltest du dich durch verschiedene Produktbeschreibungen lesen um zu erfahren was alles möglich ist mit Bügelpressen.

Der Kauf einer Bügelpresse sollte gut überlegt sein, da er mit gewissen Kosten verbunden ist.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bügelpresse

Was ist der Unterschied zwischen Bügelpresse und Bügelmaschine?

Hier treffen sich zwei ähnliche Produkte, die damit eine sehr hohe Verwechslungsgefahr haben. Es gibt aber einige Unterschiede, denen du dir klar sein solltest.

Wie der Name schon sagt presst die Bügelpresse die Kleidung um sie bügeln. Sie ist meist recht klein und hat im Vergleich zu einer Bügelmaschine auch oft einen geringen Kostenaufwand. Sie verbraucht auch recht wenig Strom. Leider sind einige Kleidungsstücke recht schwer zu bügeln mit einer Presse.

Eine Bügelmaschine hingegen funktioniert meist etwas komplizierter. Hier wird die Kleidung über eine Rolle in der Maschine gezogen und durch die Hitze faltenfrei gebügelt. Sie ist meist kostenintensiver und größer als eine Presse. Sie kann aber durch ihre Funktionsweise auch schwierige Kleidung schnell und einfach bügeln.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links:


[1] https://www.youtube.com/watch?v=GVXupBMUu8I


[2] https://www.waesche-waschen.de/heissmangel/

Bildquelle: 123rf.com / 36388126

Bewerte diesen Artikel


18 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von WASCHBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.