Willkommen bei unserem großen Wäschekorb Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Wäschekörbe. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Wäschekorb zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Wäschekorb kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wäschekörbe stellen eine praktische Hilfe für das Verstauen der Wäsche dar. Sie werden in vielen Designvariationen am Markt angeboten.
  • Grundsätzlich wird zwischen zwei Materialarten unterschieden: Natürliche Materialien, wie Holz, Bambus, Leinen oder Baumwolle, und synthetische Materialien, wie Kunststoff.
  • Richtig ausgewählt können Wäschesammler im Wohnraum ein optischer Blickfang sein. Möchtest du es lieber simpel und klassisch, ist für dich der Plastikkorb genau das Richtige.

Wäschekorb Test: Das Ranking

Platz 1: Wenko Wäschesammler

Der Wenko Wäschesammler kommt mit drei getrennten Fächern mit jeweils 43 l Fassungsvermögen und einer Aufschrift für dunkle, helle und bunte Wäsche in dein Eigenheim. Das Leichtgewicht ist schnell aufgebaut, erfüllt tadellos seinen Zweck und sieht dabei auch noch schick und modern aus.

Redaktionelle Einschätzung

Typ/Maße/Gewicht/Preis

Der Wenko Wäschekorb ist ein praktischer Kleidersammler, der in drei Fächer aufgeteilt ist. Mit einem Kaufpreis von rund 30 Euro ist er im unteren Mittelfeld der Preisspanne. Die Maße betragen 63 x 38 x 57 cm und sein Gewicht 803 g.

Der Preis dieses modernen und praktischen Wäschekorbs ist für seine Ausführung sehr gut. Rund 30 Euro kostet das gute Stück. Somit ist er im mittleren Preissegment seiner Art einzuordnen. Mit dem Kauf des Wenko Wäschesortierers bekommst du einen handlichen Allround-Wäschesammler in dein Heim geliefert.

Die Produktabmessungen betragen 63 x 38 x 57 cm. Mit seinem Gewicht von nur 803 Gramm ist er ein wahres Leichtgewicht verglichen mit seinen Wäschebox-Kollegen.

Material

Dieser Wäschekorb besteht aus einem robusten Aluminiumgestell und drei Fächern. Das Material des Beutels ist ein strapazierfähiger Polyester und somit stabil und langlebig.

Ein Pluspunkt des Wenko Wäschesammlers ist sein Material. Der Polyesterstoff ermöglicht eine hohe Stabilität des Kleidersammlers und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Des Weiteren ist dieses Material nicht sonderlich empfindlich und hält vielen Strapazen stand. Der Wäschekorb ist dadurch widerstandsfähig und robust, hält einer hohen Druckfestigkeit stand und weist eine deutliche Belastbarkeit auf.

Die Rohre des Gestells sind aus Aluminium, deshalb hat dieser Kleidersammler ein geringes Gewicht. Sie sind rostfrei und pflegeleicht und die Reinigung erfolgt mit einem weichen, feuchten Tuch.

Fassungsvermögen

Durch seine Produktmaße kommt der Wenko Wäschekorb auf ein Fassungsvermögen von 129 l. Somit ist er für einen großen Haushalt ab 4 Personen geeignet. Suchst du einen Wäschekorb mit dem du deine Wäsche schon vor dem Waschen sortieren kannst, so ist dieser Kleidersammler die perfekte Ergänzung für deinen Waschraum.

Er ist seitlich mit den Worten „dark, light, color“ – also dunkel, hell, bunt – beschriftet, um das Einsortieren zu erleichtern. Willst du nicht das ganze Gestell bewegen, so ist es dir möglich, den Wäschebeutel aus dem Sortierer zu nehmen.

Belüftung/mit Deckel/mit Tragegriff/mit waschbarem Wäschesack

Einen waschbaren Wäschebeutel, eingearbeitete Tragegriffe und ein atmungsaktives Material zeichnen diesen Wäschesortierer aus. Durch das Polyestermaterial wird eine Luftzirkulation ermöglicht. Dieser Faktor fördert die Luftdurchlässigkeit und Atmungsaktivität und beugt so Schimmel an deiner Wäsche vor.

Ein weiterer Pluspunkt ist der abnehmbare und waschbare Wäschebeutel. So ist eine einfache, pflegeleichte Reinigung gewährleistet. Befestigt ist der Wäschesack mit einem Klettverschluss am Gestell.

Einen angenehmen Tragekomfort bieten die eingearbeiteten Tragegriffe an den Seiten des Wäschesacks. Möchtest du sichergehen, dass dir beim Transport keine Wäsche aus dem Korb fällt, nutze die Netzabdeckung mit Zugbandverschluss.

Der Aufbau des Gestells ist einfach und simpel. Wird der Wäschesortierer nicht gebraucht, ist er leicht zusammenfaltbar, platzsparend verstaubar und leicht zu bewegen.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 71% aller Rezensenten im Internet den Songmics Wäschekorb positiv, das heißt, entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders stechen folgende Eigenschaften hervor:

  • Leichte Handhabung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfacher Aufbau
  • Praktisch und modern

Besonders gelobt wird die Einteilung der drei Fächer des Wäschekorbs. Ein volles Fach passt perfekt für eine Maschinenfüllung. Auch das geringe Gewicht und das schnelle Auf- und Zuklappen des Wäschesortierers wird geschätzt. Der einfache und schnelle Aufbau sowie das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis laden zum Kauf dieses Wäschekorbs ein.

29% der Rezensenten bewerten diesen Wäschekorb negativ, es wurden somit nur 1 oder 2 Sterne vergeben.

Im Fokus stehen vor allem:

  • Instabil
  • Fächer nicht einzeln entnehmbar
  • Mängel bei der Verarbeitung

Einige Käufer haben angegeben, dass das Aluminiumgestell sehr instabil und billig wirke, vor allem die Verbindungsteile aus Plastik nützten sich schnell ab.

Des Weiteren wurde von einigen Rezensenten bemängelt, dass die Fächer nicht einzeln zum Entnehmen sind. Hier sollte noch am Design gearbeitet werden. Der Wäschesack weise zudem Mängel bei der Verarbeitung auf. Viele Nähte wären nur flüchtig vernäht und brächen nach einiger Zeit auf.

“FAQ”
Können die Fächer einzeln herausgenommen werden?

Nein, das ist nicht möglich.

Ist der Wäschesack beidseitig mit der Aufschrift bedruckt?

Nein, nur auf einer Seite.

Sind die Fächer mit dem Boden des Wäschesacks vernäht?

Ja, das sind sie. So wird garantiert, dass die Wäsche sich nicht miteinander vermischt.

Hat dieser Wäschesammler auch einen Deckel?

Nein, nur ein Netz, welches mit einem Zuband zu verschließen ist.

Platz 2: Multistore 2002 Wäschekorb

Diese klassische Wäschetonne von Multistore 2002 bietet alles zum Verstauen deiner Wäsche. Mit einer Rattanoptik aus Kunststoff und einem Fassungsvermögen von 65 Liter eignet sie sich perfekt für einen Haushalt mit zwei bis drei Personen. Das geringe Gewicht von 1,4 kg und die leichte Handhabung runden das Angebot gut ab.

Redaktionelle Einschätzung

Typ/Maße/Gewicht/Preis

Der Multistore 2002 Wäschekorb ist ein klassischer Kleidersammler und ein absoluter Preisknüller mit 11 Euro. Die Maße betragen 43 x 61 x 33 cm und sein Gewicht 1,4 kg.

Der Preis dieses klassischen und doch simplen Wäschekorbs ist für seine Ausführung einfach unschlagbar. 11 Euro kostet das gute Stück. Somit ist er im untersten Preissegment seiner Art einzuordnen. Mit dem Kauf des Multistore 2002 Wäschekorbs bekommst du einen konventionellen Wäschesammler in dein Heim geliefert.

Das Maße der Bodenplatte beträgt 34 x 61 x 23 cm, die Produktabmessungen oben inklusive Deckel betragen 43,5 x 61 x 33 cm. Durch den Kunststoff wiegt er nur 1,4 kg und ist ein wahres Leichtgewicht gegenüber seinen Wäschebox-Kollegen.

Material

Dieser Wäschekorb in Rattanoptik besteht aus robustem Kunststoff. Dieses Material ist stabil und langlebig. Ein Pluspunkt des Multistore 2002 Wäschekorbs ist sein Material. Der Kunststoff ermöglicht eine hohe Stabilität des Kleidersammlers und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Des Weiteren ist dieses Material nicht sonderlich empfindlich und hält vielen Strapazen stand. Durch das Kunststoffmaterial hat er so gut wie kein Gewicht und ist leicht zu handhaben. Ein weiterer Pluspunkt des Materials ist die einfache und schnelle Reinigung mit Wasser und Seife. Starke Reiniger bzw. Putzmittel sollten nicht verwendet werden.

Fassungsvermögen

Durch seine Produktmaße kommt der Multistore 2002 Wäschekorb auf ein Fassungsvermögen von ca. 65 l. Somit ist er für einen Zwei- bis Dreipersonenhaushalt geeignet.

Lebst du alleine und möchtest auch Decken und andere größere Textilien in dieser Box verstauen, so ist dieser Kleidersammler perfekt für dich geeignet. Er lässt Schmutzwäsche stilvoll verschwinden und sorgt schnell für ein aufgeräumtes Zuhause.

Belüftung/mit Deckel/mit Tragegriff/mit waschbarem Wäschesack

Tragegriffe, ein Deckel zum Schutz vor Geruchsbildung und ein atmungsaktives Material zeichnen diesen Wäschekorb aus. Durch die Rattananordnung des Kunststoffes wird eine Luftzirkulation ermöglicht.

Dieser Faktor fördert die Luftdurchlässigkeit und Atmungsaktivität. So wird Schimmel an der Wäsche vorgebeugt. Einen herausnehmbaren Innensack gibt es bei dieser Wäschetruhe nicht.

Einen angenehmen Tragekomfort bieten die eingearbeiteten Tragegriffe an den Seiten des Wäschekorbs. Der mitgelieferte Deckel schützt vor Geruchsbildung und rundet das klassisch, optische Gesamtbild dieses Wäschesammlers ab.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 94% aller Rezensenten im Internet den Multistore 2002 Wäschekorb positiv, das heißt, entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders stechen folgende Eigenschaften hervor:

  • Gute Verarbeitung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Säuberung
  • Schönes Design

An diesem Wäschekorb wird vor allem das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis geschätzt, dieses ist ein großer Pluspunkt. Des Weiteren werden die leichte Handhabung und das geringe Gewicht gelobt. Aufgrund der guten Verarbeitung, Stabilität und der leichten Säuberung dieser Box gibt es eine definitive Kaufempfehlung.

3% der Rezensenten bewerten diesen Wäschekorb negativ, es wurden somit nur 1 oder 2 Sterne vergeben.

Im Fokus stehen vor allem:

  • Mängel bei der Verarbeitung
  • Deckel nicht montierbar
  • Keine Kordel

Einige Käufer haben angegeben, dass die Verarbeitung sehr schlecht sei. Ecken und Kanten seien rissig und ausgefranst. Nach Erhalt der Ware ist der Deckel zu montieren. Jedoch sei es schwierig ihn in die vorgegebene Öffnung zu klippen. Zwar wäre es mit Gewalt möglich gewesen, doch sei das Risiko zu hoch, dass die Wäschetonne dabei Schaden erlitten hätte.

“FAQ”
Welche Farbe hat der Wäschekorb? Auf den Bildern ist es nicht sonderlich gut erkennbar.

Die Farbe ist anthrazit-braun. Je nachdem wie das Licht auf die Wäschetonne fällt.

Ist dieser Wäschekorb auch in einer anderen Farbe erhältlich?

Ja, in weiß.

Ist der Deckel des Wäschesammlers abnehmbar?

Ja, der Deckel ist abnehmbar, da er nur geklippt ist.

Wie wird der Korb verpackt?

Er wird in einem Karton in’s Haus geliefert.

Ist diese Wäschetonne für einen Haushalt mit Tieren geeignet?

Ja, das ist er. Der Deckel hält problemlos das Gewicht einer Katze aus.

Platz 3: Songmics Wäschesortierer

Dieser Wäschekorb kommt mit einer sehr praktischen Option in dein Eigenheim. Er ist mit vier gleich großen Wäschebeuteln ausgestattet, um schon im Vorhinein die Wäsche sortieren zu können.

Die vier Rollen, das Metallgestell und die entnehmbaren Wäschesäcke bieten viel Komfort und ersparen Zeit. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Auch der Aufbau und das Verstauen des Wäschesammlers ist einfach und simpel.

Redaktionelle Einschätzung

Typ/Maße/Gewicht/Preis

Der Songmics Wäschesortierer ist ein praktischer, in vier Wäschebeutel getrennter Wäschekorb. Mit einem Kaufpreis von 31,99 Euro ist er im unteren Mittelfeld der Preisspanne. Die Maße betragen 81 x 87,5 x 38,5 cm und sein Gewicht 4,9 kg.

Der Preis dieses simplen und praktischen Wäschekorbs ist für seine Ausführung sehr gut. 31,99 Euro kostet das gute Stück. Somit ist er im unteren Preissegment seiner Art einzuordnen. Mit dem Kauf des Songmics Wäschesortierers bekommst du einen handlichen Allround-Wäschesammler in dein Heim geliefert.

Die Produktabmessungen betragen 67 (vorne)/81 (hinten) x 87,5 x 38,5 cm. Die Größe eines Wäschesacks beträgt 44,5 (vorne)/57,5 (hinten) x 32 x 20 cm. Mit seinem Gewicht von 4,9 kg liegt er im Mittelfeld verglichen mit seinen Wäschebox-Kollegen.

Material

Dieser Wäschekorb besteht aus robusten Eisenrohren und 4 Wäschebeutel. Das Material der Säcke ist ein dicker Polyesterstoff, somit stabil und langlebig. Ein Pluspunkt des Songmics Wäschesortierers ist sein Material. Der Polyesterstoff 600 D ermöglicht eine hohe Stabilität des Kleidersammlers und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Des Weiteren ist dieses Material nicht sonderlich empfindlich und hält vielen Strapazen stand. Der Wäschekorb ist dadurch widerstandsfähig und robust, bietet eine hohe Druckfestigkeit und weist eine deutliche Belastbarkeit auf. Die Oberfläche der Rohre ist lackiert. Sie ist rostfrei und pflegeleicht, die Reinigung erfolgt mit einem weichen, feuchten Tuch.

Fassungsvermögen

Durch seine Produktmaße kommt der Songmics Wäschekorb auf ein Fassungsvermögen von 144 l. Somit ist dieser für einen großen Haushalt ab 4 Personen geeignet. Suchst du einen Wäschekorb mit dem du deine Wäsche schon vor dem Waschen sortieren kannst, so ist dieser Kleidersammler die perfekte Ergänzung für deinen Waschraum.

Des Weiteren erleichtern dir die vier robusten Rollen, die um 360° drehbar sind, den Transport zur Waschmaschine. Zusätzlich wurden 2 Rollen mit einer Bremse ausgestattet. Willst du nicht den ganzen Korb bewegen, so ist es dir möglich, die Wäschebeutel einzeln aus dem Sortierer zu nehmen.

Belüftung/mit Deckel/mit Tragegriff/mit waschbarem Wäschesack

Waschbare Wäschebeutel, eingearbeitete Tragegriffe und ein atmungsaktives Material zeichnen diesen Wäschesortierer aus. Durch das Polyestermaterial wird eine Luftzirkulation ermöglicht. Dieser Faktor fördert die Luftdurchlässigkeit und Atmungsaktivität und beugt so Schimmel an deiner Wäsche vor.

Ein weiterer Pluspunkt sind die herausnehmbaren und waschbaren Wäschebeutel. So ist eine einfache und pflegeleichte Reinigung gewährleistet. Die eingearbeiteten Tragegriffe an den Seiten der Wäschesäcke bieten einen angenehmen Tragekomfort.

Ebenso ist eine bildhafte und gut erklärte Aufbauanleitung im Lieferumfang inbegriffen. Wird der Wäschesortierer nicht gebraucht, ist er leicht zusammenfaltbar, platzsparend verstaubar und leicht zu bewegen.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 67% aller Rezensenten im Internet den Songmics Wäschekorb positiv, das heißt, entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders stechen folgende Eigenschaften hervor:

  • Leichte Handhabung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfacher Aufbau
  • Praktisch

An diesem Wäschekorb werden vor allem die leichte Handhabung und Säuberung geschätzt. Viele Käufer haben den Aufbau des Wäschesortierers als sehr einfach und simpel angegeben. Des Weiteren werden die leichte Bedienbarkeit und das geringe Gewicht beim Aufklappen als auch beim Zusammenklappen gelobt.

Ein großer Pluspunkt ist der Preis für diesen Wäschekorb. Zusätzlich werden die großen Wäschesäcke und die Rollen sehr geschätzt. Aufgrund der guten Verarbeitung und des leichten Umgangs mit diesem Wäschekorb gibt es eine definitive Kaufempfehlung.

20% der Rezensenten bewerten diesen Wäschekorb negativ, es wurden somit nur 1 oder 2 Sterne vergeben.

Im Fokus stehen vor allem:

  • Mängel an den Eisenrohren
  • Instabil
  • Wäschesäcke bleiben nicht in der Halterung

Viele Käufer haben angegeben, dass die Bohrungen der Eisenrohre nicht übereinstimmten und so der Aufbau um einiges erschwert würde. Einige haben den Wäschesortierer aufgrund dieses Mangels wieder zurückgesandt.

Des Weiteren wurde von einigen Rezensenten das Metallgestell als sehr instabil bewertet. Nach einigen Monaten sei die Stangenkonstruktion aufgrund des Gewichts der Wäsche eingeknickt. Die Einhängewäschesäcke werden als Albtraum beschrieben. Die Metallhalterung drehe sich nach innen, somit sei kein Halt gegeben und die Beutel fielen runter.

“FAQ”
Welche Belastbarkeit hat ein Wäschesack?

Die Belastbarkeit eines Sacks beträgt 15 kg.

Welche Farbe haben das Gestell und die Wäschesäcke?

Beide haben die Farbe schwarz.

Ist es möglich zusätzliche Säcke nachzubestellen?

Ja, es ist möglich. Um Säcke nachzubestellen, kontaktiere den Hersteller.

Hat dieser Wäschesammler auch einen Deckel?

Nein, er ist nicht mit einem Deckel ausgestattet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Wäschekorb kaufst

Was ist der Einsatzzweck meines Wäschekorbs?

Mache dir im Vorfeld klar, welche Funktion dein Wäschekorb haben soll. Möchtest du einen tragbaren Wäschekorb, so fällt die Sitzbank definitiv weg. Benötigst du viel Stauraum und hättest gerne eine Inneneinteilung für das Vorsortieren der Wäsche, so ist eine Wäschetruhe genau das Richtige für dich. Möchtest du deinen Wäschekorb in deinen Wohnraum integrieren, so spielt das Design eine große Rolle.

Aus welchem Material soll mein Wäschekorb bestehen?

Werde dir im Vorhinein bewusst, welche Farbe und welches Material du gerne hättest. So ersparst du dir auch Zeit beim Suchen. Hier wirst du vor eine grenzenlose Auswahl gestellt: Holz, Kunststoff, Metall, gewoben, simpel und klare Linienführung.

Früher wurden vor allem Weidenkörbe für die Wäschelagerung verwendet. Sie sind stabil, luftdurchlässig und bieten ein großes Fassungsvermögen. Deshalb sind sie bis heute für deine Wäsche geeignet und sehen dabei auch noch ansprechend aus. (Foto: Phanasitti / 123RF.com)

Soll dein Wäschekorb einfach zu reinigen sein, so empfehlen wir dir als Material Metall oder Plastik. Willst du deinen Wäschesammler in deinen Wohnraum integrieren, wähle eine passende Farbe vor dem Kauf aus. So grenzt du die Auswahl ein klein wenig ein.

Welche Größe soll mein Wäschekorb haben?

Beachte neben dem Volumen, welche Textilien in deinem Wäschekorb landen werden. Die wichtigste Aufgabe deines Wäschekorbs ist Wäsche zu sammeln. Neben dem Fassungsvermögen solltest du dir auch Gedanken über deine zu verstauenden Textilien machen.

Möchtest du auch Decken in deinem Kleidersammler verstauen, so benötigst du eine Öffnung mit der dementsprechenden Größe. Ist der Wäschesack zu groß und infolgedessen zu schwer, wird das Tragen der Wäsche mühsam.

Gibt es zusätzliche Funktionen, die mein Wäschekorb haben sollte?

Viele Wäschekörbe sind mit einigen sehr angenehmen Extras ausgestattet. Viele Kleidersammler haben einen Kleidersack, mit dem du die Wäsche ganz einfach entnehmen und in den Waschraum tragen kannst. Ein gut verarbeiteter Griff sorgt für einen angenehmen Tragekomfort.Bei einem Wäschesack solltest du auf die Bänder achten. Zu dünne Bänder können während des Tragens einschneiden.

Aus welchem Material besteht ein Wäschekorb?

Ob Natur- oder Synthetikmaterialien, achte immer auf Belüftungslöcher- und schlitze. Diese ermöglichen eine Luftzirkulation und schützen so deine Wäsche vor Schimmelbildung. Nicht nur das Modell und Design spielt eine große Rolle bei einem Kleidersammler, sondern auch das Material.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Materialarten unterschieden:

  • Natürliche Materialien
  • Synthetische Materialien

Beide Arten bringen Vor- wie auch Nachteile mit sich.

Wäschekörbe aus natürlichen Materialien, wie Holz, Bambus, Rattan oder Leinen, sind nicht nur wegen ihres Aussehens ein Blickfang. Aufgrund ihrer natürlichen Materialzusammensetzung sind sie atmungsaktiv.

Vor allem Gitterdesign und geflochtene Körbe sind luftdurchlässig und der ideale Aufbewahrungsort für deine schmutzige Wäsche. Durch die Atmungsaktivität und Luftdurchlässigkeit wird Schimmel vorgebeugt.

Möchtest du einen Wäschekorb aus Naturmaterialien, achte beim Kauf auf das Innenleben des Wäschekorbs. Durch das unbehandelte Material kann es zu Schäden bei deiner Wäsche kommen. Aus diesem Grund sollte immer ein Wäschesack als Innenfutter dienen, bestenfalls herausnehmbar und waschbar.

Materialien aus synthetischen Stoffen, wie Kunststoff, sind meist kein stilvoller Blickfang. Doch bringen sie einige Vorteile mit sich. Kunststoffwäschekörbe sind leicht zu reinigen und haben ein geringes Gewicht. So ist der Weg vom Wohnraum zum Waschraum um einiges leichter zu bewältigen als mit Wäschekörben aus Naturmaterialien.

In welchen Größen werden Wäschekörbe angeboten?

Wäschekörbe gibt es in verschiedenen Größen und Variationen. Das Fassungsvermögen wird in Liter angegeben. Es gibt keine Einheitsmaße für einen Wäschekorb, je nach Design variieren die Produktabmessungen.

Größe Fassungsvermögen in Liter
XS bis 20 l
S 20-30 l
M 40-50 l
L 60-80 l
XL ab 90 l

Willst du deinen Wäschekorb im Kinderzimmer aufstellen, reicht meist die Größe S. Für einen gemeinsam genutzten Kleidersammler im Schlafzimmer und einem regelmäßigen Waschrhythmus reicht Größe M vollkommen aus. Möchtest du auch Decken verstauen, so raten wir dir zur Größe XL.

Wo stelle ich einen Wäschekorb auf?

Typischerweise werden Wäschekörbe im Schlaf- oder Badezimmer aufgestellt. Die beliebtesten Orte für einen Wäschekorb sind nun mal das Bad oder Schlafzimmer.

Idealerweise steht dein Kleidersammler im Badezimmer neben der Waschmaschine. Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Raum gut belüftet wird und eine Luftzirkulation herrscht, um Schimmel an deiner Wäsche vorzubeugen. Zusätzlich ersparst du dir den Weg zur Waschmaschine.

Falls du im Badezimmer keinen Platz hast, wäre eine Alternative dein Schlafzimmer. Hier hast du die Möglichkeit, deinen Wäschekorb als Accessoire im Raum zu integrieren oder ihn im Kleiderschrank zu verstecken. Achte auch hier auf die ausreichende Luftzirkulation.

Wie viel kostet ein Wäschekorb?

Der Preis richtet sich nach deinen Wünschen, dennoch gilt, online kaufst du meist günstiger. Die Preisspanne eines Wäschekorbs beginnt bei circa fünf Euro. Je nach Ausführung und Material sind dem Preis keine Grenzen gesetzt.

Er wird maßgeblich von deinen gewünschten Funktionen bestimmt. Je einfacher dein Wäschekorb ist, desto preiswerter ist er. Hier gilt dennoch, wer sich online erkundigt, ist meist besser beraten, spart Geld und Zeit.

Wo kann ich einen Wäschekorb kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten, dir deinen perfekten Wäschekorb in dein Eigenheim zu holen. Angefangen beim gut sortierten Fachhandel, über Online-Shops als auch Einrichtungshäuser und Supermärkte sind eine gute Anlaufstelle für den Kauf deines Kleidersammlers.

In der nachfolgenden Auswahl findest du einige Shops, in denen du dein für dich passendes Modell kaufen kannst:

  • amazon.de
  • eBay.de
  • otto.de
  • Real
  • Dänisches Bettenlager
  • Poco
  • Ikea

Entscheidung: Welche Arten von Wäschekörben gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wohin mit deinem nicht sonderlich gut riechenden T-Shirt? Über dem Schreibtischsessel wäre eine Möglichkeit. Dort stapeln sich womöglich schon ein paar andere Klamotten und warten darauf, gewaschen zu werden. Doch von Ordnung kann hier nicht die Rede sein.

Wäschekörbe aus Holz sollen feuchtigkeitsresistent und lackiert sein, sonst besteht die Gefahr, dass der Wäschekorb anfängt zu schimmeln.

Ein Wäschekorb muss her. Dieser sorgt augenblicklich für einen geordneten Zustand und, wenn richtig ausgewählt, auch für einen Blickfang. Hättest du gerne eine Wäschetruhe, einen Wäschesack? In weiß, geflochten oder doch aus Holz? Nun hast du die Qual der Wahl. Welche Variante die richtige ist, erfährst du bei uns.

Auf dem Markt stehen unzählige Designvarianten und eine große Auswahl an verschiedensten Materialien für deinen ganz persönlichen Wäschekorb zur Verfügung.

Der altbekannte Plastikkorb

Wer kennt ihn nicht? In fast jedem Haushalt ist er zu finden. Schlicht und aus Plastik, meist in weiß oder in einer anderen nicht sehr ansprechenden Farbe, sticht er dir ins Auge. Er ist günstig in der Anschaffung, praktisch und hält, was er verspricht. Bei dieser Aufbewahrungsart geht es ganz klar um die Funktion und nicht um die Form.

Bei dem Kauf kannst du zwischen verschiedenen Designs wählen – eckig, rund, Komforttragegriff, bunt, einfarbig, mit oder ohne Raster. Bist du der funktionale Typ, dann spricht definitiv nichts dagegen, dir diese Wäschekorbvariante zuzulegen.

Du hast die Möglichkeit, aus vielen Designs und Variationen deinen Wäschekorb auszuwählen.

Wäschekorb

Wäschekörbe, auch Wäschetruhe genannt, gibt es in den verschiedensten Materialien. Du kannst hier unter anderem zwischen Holz, Weide, Rattan, Bambus, Leinen und Kunststoff wählen.

Wäschekörbe haben des Weiteren einen Deckel, der dich die schmutzige Wäsche einfach und gut im Wäschekorb verstecken lässt. Verglichen mit einem offenen Plastikkorb sieht dies auch noch ansprechend aus. Einige Designs bieten eine Innenaufteilung an, um die zu waschende Kleidung schon im Vorfeld zu sortieren.

Ein Wäschekorb wird auf Grund von Größe und Gewicht hauptsächlich zum Kleidersammeln verwendet. Zum Kleidertransport in den Waschraum kommt meist ein Plastikkorb zum Einsatz.

Wäschetonne

Die Wäschetonne ähnelt stark dem Wäschekorb. Der Unterschied liegt bei den Maßen. Die Tonne hat meist eine kleinere Grundfläche und ist höher gegenüber einem Korb. Auch ist diese Variante, wie ihre „Wäschekorbkollegen“, in den verschiedensten Materialien erhältlich. Sie wird entweder als Blickfang im Schlafzimmer oder unscheinbar im Kleiderschrank oder im Waschraum versteckt.

Sitztruhe / Sitzbank

Eine Sitztruhe ist nicht nur schön anzusehen, sondern kann auch so einige Vorteile mit sich bringen, beispielsweise einen Ort, um Schmutzwäsche aufzubewahren. Ein cleveres und durchdachtes Design lässt nicht unmittelbar darauf schließen, dass eine bequeme Sitzbank einen Wäschekorb darstellt.

Diese Variante gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, vom Einsitzer bis hin zu einer Bank aus Holz bis hin zum Stoff. Hier stehen dir alle Möglichkeiten offen.

Wäscheklammer

Eine sehr einfache Form, Wäsche aufzubewahren, ist die Wäscheklammer, auch Wäschesammler genannt. Das Design ähnelt einer Truhe. Meist hat das Gestell an der Oberseite einen Ablageplatz.

Der Sack sollte aus einem atmungsaktivem Stoff sein, damit die Kleidung nicht zu stinken oder sogar zu schimmeln beginnt. Ein Pluspunkt dieser Variante ist das einfache Entnehmen des Wäschesacks. Somit ist kein zusätzlicher Korb nötig.

Wäschesack

Die leichteste und vor allem platzsparendste Variante, Wäsche zu verstauen und zu transportieren, stellt der Wäschesack dar. Er ist sehr gut geeignet für Singles beziehungsweise einen Einpersonenhaushalt. Verfügst du über keine Waschmöglichkeit, kannst du einfach mit deinem Waschsack in den Waschsalon spazieren. So ist kein nochmaliges Umräumen deiner Schmutzwäsche erforderlich.

Der Waschbeutel sollte unbedingt aus einem atmungsaktiven Material bestehen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Wäschekörbe vergleichen und bewerten

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir zeigen, mit welchen Kriterien du Wäschekörbe vergleichen kannst, um den perfekten Kleidersammler für dein Eigenheim auszuwählen. Diese Faktoren erleichtern dir die Entscheidung, dein für dich passendes Gerät auszuwählen.

Zusammengefasst findest du hier Kriterien, auf die du achten sollst:

  • Typ
  • Material
  • Maße
  • Gewicht
  • Fassungsvermögen
  • Geeignet für
  • Belüftung
  • Mit Deckel
  • Mit Tragegriff
  • Mit waschbarem Wäschesack

In den kommenden Absätzen kannst du dir einen Überblick über die einzelnen Kriterien schaffen, die dich wesentlich beim Kauf deines Wäschetrockners unterstützen werden.

Der Typ

Welcher Typ der richtige für dich und dein Eigenheim ist, haben wir schon weiter oben im Ratgeber für dich beschrieben. Trotzdem möchten wir dich hier nochmals darauf hinweisen, dass das Modell der wichtigste Faktor beim Kauf deines Wäschekorbs ist.

Orientiere dich beim Kauf deines Waeschekorbes an die Anzahl der Personen im Haushalt – Je mehr Personen ihn benutzten, desto größer sollte er sein.

Du solltest dich je nach Bauart und Platzierung für ein Modell entscheiden. Willst du einen einfachen und funktionalen Kleidersammler, so reicht ein Plastikkorb oder eine Wäschetonne aus Kunststoff vollkommen für dich aus. Möchtest du ein etwas stilvolleres Modell, so ist ein Wäschekorb aus Rattan oder auch Holz das Richtige für dich.

Material

Wie schon im Ratgeberteil angesprochen, gibt es unzählige Materialien aus denen ein Wäschekorb bestehen kann. Kleidersammler bestehen aus natürlichen oder aus synthetischen Materialien.

Die stilvollere Variante mit einer schönen Optik stellen die Naturmaterialien, wie Holz, Bambus, Rattan oder Leinen, dar. Möchtest du lieber einen funktionellen Wäschekorb, so bist du mit einem synthetischem Material, wie Kunststoff, gut beraten.

Maße

Bitte achte auf die Produktabmessung der Hersteller. Die Maße variieren stark von Modell zu Modell. Bevor du dir einen Wäschekorb anschaffst, solltest du natürlich überprüfen, ob du ausreichend Platz hast. Überprüfe die vom Hersteller angegeben Abmessungen. Wäschekörbe unterscheiden sich durch die verschiedenen Modelltypen stark untereinander.

Kleidersammler mit einem geringen Fassungsvermögen von bis zu 20 Litern sind vorwiegend kleiner und schmäler. Wäschekörbe in XL-Größe benötigen dementsprechend mehr Platz.

Gewicht

Je nach Bauart und Material variiert das Eigengewicht zwischen den unterschiedlichen Modellen der Wäschekörbe. Ein Wäschesammler aus Kunststoff wiegt meist zwischen einem bis zweieinhalb Kilogramm.

Da bei Wäschesortierer das Gestell meist aus Metall ist, wiegen diese gewöhnlich zwei bis drei Kilogramm. Es gibt auch Wäschesortierer aus Aluminium, hier beläuft sich das Gewicht auf unter einem Kilogramm.

Wäschekorbe aus Bambus und Rattan sind in der Gewichtsklasse von anderthalb bis drei Kilogramm angesiedelt. Wäschesammler aus Holz kommen meist auf ein Gewicht von über drei Kilogramm.

Das Fassungsvermögen

Wie schon im Ratgeber angesprochen, solltest du auf das Fassungsvermögen des Wäschekorbs achten. Um eine für dich richtige Entscheidung zu treffen, orientiere dich an deinem Wäscheberg.

Lebst du alleine, so ist ein Fassungsvermögen von 30 Litern vollkommen ausreichend. Wähle einen Wäschekorb mit 30 bis 50 Litern für einen Haushalt mit zwei Personen. Hast du große Wäscheberge zu verstauen, so raten wir dir zum Kauf eines Kleidersammlers mit einem Fassungsvermögen ab 80 Litern.

Eignung

Je nach Fassungsvermögen sind die Wäschekörbe für eine bestimmte Anzahl an Personen geeignet. Ein Kleidersammler mit 20 Litern reicht vollkommen für das Kinderzimmer aus. Lebst du in einem Zweipersonenhaushalt, raten wir dir zum Kauf eines Wäschekorbs von 30 bis 50 Litern. Ist ein Fassungsvermögen von 100 Litern angegeben, so reicht dieses für einen Vierpersonenhaushalt.

Belüftung

Mit einem luftdurchlässigen Wäschekorb stellst du sicher, dass deine Wäsche nicht zu schimmeln beginnt. Wie schon im Ratgeber beschrieben, achte beim Kauf deines Wäschekorbs auf Belüftungsschlitze wie auch -öffnungen. Hat dein Wäschekorb im Inneren einen Wäschesack, achte auch hier auf ein atmungsaktives Material. So kann deine Wäsche atmen und bleibt vor Schimmel verschont.

Mit Deckel

Wäschekörbe mit Deckel haben den großen Vorteil, den Raum vor übel riechenden Geruch zu schützen. Steht dein Kleidersammler im Wohnraum oder auch Bad, ist es ratsam, ihn verschließen zu können. Mit einem Deckel schützt du dich und deine Wohnung vor schlecht riechender Luft aus deinem Wäschekorb.

Mit Tragegriff

Möchtest du deinen Wäschekorb auch funktionell nutzen, so achte bitte darauf, dass ein Tragegriff verarbeitet wurde. Wäschekörbe in stillvoller Optik sind zwar ein schöner Blickfang, doch meist erschweren sie den Weg zum Waschraum. Oft werden keine oder sehr kleine Öffnungen als Griff verarbeitet. Diese bereiten Schwierigkeiten beim Tragen und schneiden meist in die Hand ein.

Mit waschbarem Wäschesack

Ist in deinem Wäschekorb ein Wäschesack integriert, achte bitte darauf, dass er entnehm- und waschbar ist. Vor allem bei Wäschekörben aus Naturmaterialien sind Wäschesäcke enthalten, um die Wäsche zu schonen. Da Wäschesäcke in direkten Kontakt mit schmutzigen Textilien kommen, ist es ratsam, diesen auch waschen zu können.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Wäschekorb

Welche Tipps gibt es gegen schlechte Gerüche?

Um einen unangenehmen Geruch deiner Schmutzwäsche zu verhindern, gibt es von uns fünf Tipps zum richtigen Umgang mit deinem Wäschekorb.

Tipp #1

Trockne die feuchte Wäsche und lege sie erst danach in den Wäschekorb. So verhinderst du die Bildung von geruchsbildenden Bakterien.

Tipp #2

Lege Trocknertücher in deinen Wäschekorb. Diese neutralisieren den Schweißgeruch und geben einen angenehmen Duft ab.

Tipp #3

Besteht dein Wäschekorb aus Naturmaterialien, kleide ihn mit einem Wäschesack aus. Damit schonst du nicht nur deine Wäsche, sondern kannst ihn auch bei Bedarf waschen.

Tipp #4

Ein weiterer Trick gegen schlechte Gerüche ist ein Deodorant für den Kleiderschrank. Klebst du dieses auf die Innenseite des Wäschekorbdeckels, werden Gerüche wirkungsvoll neutralisiert.

Tipp #5

Ein Trick aus Omas Nähkästchen: Lege einen Beutel gefüllt mit Kaffee zu deiner Schmutzwäsche. Das atmungsaktive Material und der Kaffee nehmen schlechte Gerüche auf.

Gibt es Alternativen zum Wäschekorb?

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele alltägliche Sachen können als Wäschekorb dienen. Viele nutzen als Wäschekorb die riesigen blauen Tüten von Ikea.

Diese sind leicht zu falten, haben ein riesiges Fassungsvermögen und können leicht verstaut werden. Manch einer verwendet eine leere Schublade oder ein leeres Fach für die Aufbewahrung der Schmutzwäsche.

Auch dekorative Körbe oder selbst gemachte Jutebeutel stellen eine Alternative zu einem Wäschekorb dar.

Ist es möglich, einen Wäschekorb als Babybadewanne einzusetzen?

Ja, es ist möglich und wird von vielen Eltern in den ersten Monaten genutzt. Du brauchst dafür lediglich einen Wäschekorb, der wasserdicht ist. Achte bitte darauf, dass dieser keine Antirutschbeschichtung auf der Innenseite hat.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Wohnen/Waeschekoerbe/

Bildnachweise:

99394287 – ©belchonock/123RF

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von waschbook.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.